Der Studie vom Forschungszentrum für Menschenrechte der Universität Wien, des Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte und von der Weisser Ring Verbrechensopferhilfe ist zu entnehmen, dass ein Drittel aller befragten Mädchen und Frauen im letzten Jahr mindestens einmal von Gewalt im Internet betroffen war. Auffällig hoch, mit 63% ist der Anteil der Betroffenen in der Altersgruppe 15- 18 Jahre. Der WEISSE RING informiert, begleitet und unterstützt Verbrechensopfer und weist in seiner Broschüre darauf hin, dass Online-Gewalt neben sozialen Folgen auch enorme psychische, emotionale und psychosomatische Auswirkungen auf Betroffene hat. Ähnlich wie bei Betroffenen von anderen Gewalttaten.

Die vollständige Broschüre findest Du hier.

 

#gemeinsamfürALLEfrauenundmädchen*