Die Tiroler Tageszeitung legt anonymen Hassposter*innen das Handwerk und schließt die Kommentarfunktion für Konten ohne Aboverknüpfung.

„Der Ton in den Diskussionsforen des Internets wird teilweise immer untergriffiger und aggressiver“, schreibt die Tiroler Tageszeitung in einem Statement. „Hasskommentare, Mobbing und bewusste Falschinformationen sind verstärkt an die Stelle seriöser Diskussion getreten. Unter dem Schutz der Anonymität wird der respektvolle gegenseitige Austausch zunehmend unmöglich.“

Vielen Internetplattformen geht es ähnlich! Trolle, Infowarriors und Cyber-Mobber dominieren immer mehr Diskussionsforen. Durch sie sind konstruktive Diskussionen kaum mehr möglich und hindern interessierte User*innen am Informationsaustausch und Debattieren. Die Tiroler Tageszeitung setzt somit ein Zeichen für einen respektvolleren Umgang im Internet.

Die TT-Stellungnahme sowie ein ausführliches Interview mit Digital Champion Ingrid Brodnig kannst Du hier nachlesen.